Nachbarschaftshilfe  
  Charlottenburg-Wilmersdorf  
  Hotline
 030 90 29 14 9 70 
Neue Telefonzeiten ab 05. August: Di & Do  09:00-12:00 

Die Nachbarschaftshilfe Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein Zusammenschluss mehrerer Organisationen und Vereine, die bereits seit vielen Jahren im Bezirk aktiv sind und sich für das gemeinschaftliche Miteinander einsetzen. Gemeinsam mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf engagieren wir uns in Zeiten von Corona für die Hilfsbedürftigen in unserer Nachbarschaft

Außerdem gibt es eine Hotline (Telefonzeiten siehe oben) unter der Hilfegesuche und Hilfsangebote aufgenommen werden können:

030 90 29 14 9 70

 
  Nachbarschaftshilfe für Obdachlose in Zeiten von Corona 

Obdachlose Menschen stehen derzeit vor besonders großen Herausforderungen. André Hoek, Streetworker und selber ehemals obdachlos, spricht in einer Videobotschaft über die aktuelle Situation auf den Straßen und wie wir helfen können.

 
 
  Einkäufe erledigen  
  und andere Hilfe  
Das könnt ihr tun:

  1. ​Füllt das Online-Kontaktformular aus oder ruft die Hotline an, wenn ihr helfen möchtet und
     

  2. Druckt diesen Zettel hier aus, tragt euch ein und hängt ihn in eurem Hausflur aus
     

  3. Verbreitet den Zettel in der Arztpraxis, der Apotheke, hängt ihn in die U-Bahnstation usw. 
     

  4. Ruft die Menschen in eurer Nachbarschaft an, werft ihnen eine Nachricht in den Briefkasten, wenn ihr meint, dass sie Hilfe brauchen könnten.

A3-Aushang für Hotline in Charlottenburg-Wilmersdorf zum download

A5-Aushang für Hotline in Charlottenburg-Wilmersdorf zum download

A4-Aushang für Nachbarschaftshilfe zum download

 
Es gelten dabei folgende Regeln:

  1. Es geht nur um ehrenamtliche, unentgeltliche Hilfe, es darf keine Vergütung verlangt werden.
     

  2. Bitte minimiert persönliche Kontakte: Einkaufslisten können telefonisch weitergegeben werden, Einkäufe vor der Haustür abgestellt werden und das Geld für den Einkauf per Briefumschlag ebenfalls an der Haustür bereitliegen oder überwiesen werden.
     

  3. Uns ist Datenschutz auch in diesen Zeiten wichtig, deshalb veröffentlichen wir eure Angaben keinesfalls. 
     

  4. Geht keine Risiken ein und wenn ihr euch krank fühlt, sagt Bescheid – andere können eure Aufgaben übernehmen.
     

  5. Wir vermitteln nicht nur – wir fühlen uns auch verantwortlich, bitte wendet euch an uns, wenn es Probleme gibt.

   #SocialDistancing   
   Abstand wahren -  
  Soziale Kontakte halten  

Social Distancing meint, dass wir so wenigen verschiedenen Menschen wie möglich persönlich begegnen sollen. Zumindest dann wenn wir körperlich anwesend sind.
Da wir Menschen soziale Kontakte brauchen, müssen wir uns umso mehr auf digitalem Weg begegnen. Auch hierfür gibt es zu den allgemein bekannten Möglichkeiten wie WhatsApp, Skype oder Facetime spezielle Angebote:

Silbernetz: 0800 4 70 80 90 ​​​
"Über 60 und niemand da zum Reden? Silbernetz verbindet. Kostenlos. Anonym. Täglich von 08:00 - 22:00 Uhr."

Corona-Seelsorgetelefon der Berliner Kirchen: 030 403 665 885

"Die Berliner Kirchen haben ein ökumenisches Corona-Seelsorgetelefon eingerichtet. Ab sofort sind  in der Zeit zwischen 8 bis 18 Uhr professionelle Seelsorgerinnen und Seelsorger erreichbar." 

Telefonseelsorge: 0800 111 0 111

"Probleme mit der Partnerin oder dem Partner, Mobbing in der Schule oder am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzverlust, Sucht, Krankheit, Einsamkeit, Sinnkrisen, spirituelle Fragen; solche Ereignisse und Verletzungen bringen uns Menschen oft an unsere Grenzen und dann kann ein Gespräch helfen, die Gedanken zu sortieren, neue Wege zu erkennen oder es ermöglicht, sich die Sorgen einfach mal von der Seele zu reden. Dafür ist die TelefonSeelsorge da."

 
   Hygiene- und   
   Verhaltensempfehlungen   
 
Junges Engagement 
Charlottenburg-Wilmersdorf
c/o Rathaus Charlottenburg

Zimmer 3

Otto-Suhr-Allee 100

10585 Berlin

  • Instagram
  • 2000px-WhatsApp.svg
  • Facebook
  • zwitschern
  • Telegram-Logo