Nachbarschaftshilfe für Obdachlose 

 in Zeiten von Corona 

Videobotschaft von André Hoek: Corona-Nothilfe für Obdachlose

Die Not der obdachlosen Menschen wird in Zeiten von Corona von Tag zu Tag größer. Sie haben kaum noch Einnahmen durch den Verkauf von Straßenzeitungen, das Flaschensammeln oder Betteln. Hinzu kommt, dass die meisten Hilfeeinrichtungen geschlossen haben oder im Notbetrieb laufen. Wir haben André Hoek gefragt,wie man in der eigenen Nachbarschaft helfen kann. In seiner Video-botschaft erklärt er was gerade benötigt wird.
Außerdem stellt er seine Spendenkampagne vor: Er verteilt Geldspenden an Obdachlose in Berlin und freut sich über jede Spende, die er weitergeben kann.

Weitere Möglichkeiten:

Die Berliner Obdachlosenhilfe e.V. hat ein Informationsblatt für Gabenzäune erstellt. In diesem Schreiben sind für jeden Bezirk bestimmte Orte aufgeführt. Diese findet man auch auf der Karte der folgenden Website:  https://gabenzaun.de/

Junges Engagement 
Charlottenburg-Wilmersdorf
c/o Rathaus Charlottenburg

Zimmer 3

Otto-Suhr-Allee 100

10585 Berlin

  • Instagram
  • 2000px-WhatsApp.svg
  • Facebook
  • zwitschern
  • Telegram-Logo