top of page
EhrenamtXperience
Du hast Lust dich in den Sommerferien zu engagieren und dabei in verschiedene Engagementfelder abzutauchen?

Gemeinsam Gutes tun! Mithelfen im Senior*innenzentrum, Pakete sortieren in der Essensausgabestelle, Streichen im Jugendclub und ein Spielenachmittag mit Kindern aus einer Unterkunft für Geflüchtete: Eine Woche lang bekommst Du die Möglichkeit direkt anzupacken und dich für ein vielfältiges Miteinander einzusetzen! Und neben dem Einsatz für andere kommt auch der Spaß nicht zu kurz - Versprochen!

 
Vom 21. bis zum 26. Juli 2024 findet die EhrenamtXperience in Charlottenburg-Wilmersdorf statt.
 
Das Camp ist kostenfrei und wird ohne Übernachtung organisiert.

EhrenamtXperience wird gefördert vom Landesprogramm STARK gemacht! -Jugend-Demokratiefonds Berlin

  • Was ist Junges Engagement Charlottenburg-Wilmersdorf?
    Ein Teil der Freiwilligenagentur Charlottenburg-Wilmersdorf und ein Angebot speziell für junge Menschen im Bezirk.
  • Was ist eine Freiwilligenagentur?
    Eine Freiwilligenagentur fördert Bürgerschaftliches Engagement. Sie berät und informiert interessierte Menschen und Organisationen zum Thema Ehrenamt und freiwilliges Engagement.
  • Was ist eine Engagement-Beratung?
    Jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr bieten wir eine offene Beratung im Rathaus Charlottenburg an, zu der du kommen und dich zu Engagement-Möglichkeiten im Bezirk informieren und beraten lassen kannst.
  • Was ist der Engagement-Treff?
    Die Engagement-Treffs finden jeden ersten Mittwoch im Monat an zentralen Orten im Bezirk statt. Die Idee ist, sich gemeinsam mit uns und anderen Interessierten aus dem Bezirk rund um das Thema Engagement auszutauschen, gegebenenfalls eigene Projektideen zu entwickeln und Gleichgesinnte zu finden. Diskutiert werden aktuelle Trends und Themen (z.B. Nachhaltigkeit).
  • Was sind Engagement-Events?
    Engagement-Events sind einmalige Aktionen im Bezirk, die wir vorbereiten und an denen jede*r Interessierte ab 14 Jahren möglichst niedrigschwellig mitmachen und Teil der Engagement-Community werden kann. Dies können Formate sein, bei denen gemeinsam mit anderen jungen Leuten ein konkretes gemeinnütziges Ziel verfolgt wird, wie z.B. am Clean Up Day, eine große Aufräumaktion im Kiez. Auch Aktionen, bei denen die Teilnehmenden den Bezirk und die Möglichkeiten für lokales Engagement kennenlernen können, gehören dazu, wie z.B. eine Schnitzeljagd. Außerdem gibt es mindestens einmal im Jahr ein Jugend-BarCamp, das ImpactCamp, bei dem junge Menschen zusammenkommen, sich vernetzen, Ideen vorstellen und diskutieren, um neue Projekte auf den Weg zu bringen. 2021 zum ersten Mal im Programm bei JUNGES ENGAGEMENT in Charlottenburg-Wilmersdorf: das PULS-Camp, ein einwöchiges Ferien-Camp für Jugendliche von 14 bis 25 Jahren, bei dem die Teilnehmenden verschiedene Engagement-Bereiche kennenlernen und ausprobieren können.
  • Was ist das Engagement-U18?
    Für unter 18-Jährige bieten wir eine ganz besondere Möglichkeit:. für 20, 40 oder 80 Stunden kannst du mit uns ein Engagement kennenlernen und ausprobieren. Wir begleiten dich bei deinen ersten Schritten in das freiwillige Engagement. Der Einsatz in Einsatzstellen (z.B. Suppenküchen, Berliner Tafel) erfolgt in der Freizeit. Die Einsatzstellen haben wir vorher auf ihre Eignung geprüft. Nach dem Einsatz erfolgt eine gemeinsame Auswertung und du bekommst ein Zertifikat.
  • Voraussetzungen für freiwilliges Engagement?
    Grundlegende möchten wir allen unter euch ab 14 Jahren die Möglichkeit zu einem freiwilligen Engagement geben. Für manche Einsatzstellen benötigst du eine Rote Karte (z.B. bei der Ausgabe und Verarbeitung von Lebensmitteln) oder ein erweitertes Führungszeugnis (z.B. bei der Arbeit mit Minderjährigen). Wir unterstützen dich dabei.
  • Wie erreichst du uns?
    Du erreichst uns über 01752646263 WhatsApp Telegram E-Mail: junges-engagement@tjfbg.de Instagram: @bringdicheinberlin Facebook @BringDichEinBerlin Für die Engagement-Beratung findest du uns im Rathaus Charlottenburg, in Raum 3. https://www.bringdichein-berlin.de/kontakt
  • Welche Kosten entstehen für dich?
    Unser Angebot ist kostenfrei. Für manche Veranstaltungen erheben wir möglicherweise einen kleinen Teilnehmer*innenbeitrag. Das wird dann speziell angegeben..
  • Ist die EhrenamtXperience kostenlos?
    Die gesamte Xperience kostet kein Geld! Wir wünschen uns nämlich, dass alle Interessierten an unserem Camp teilnehmen können, unabhängig der finanziellen Ressourcen. Daher sind sowohl Verpflegung als auch alle Gruppenaktivitäten für dich kostenfrei! Trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb wünschen wir uns eine verbindliche Zusage von dir. Wir haben nämlich nur begrenzte Plätze und möchten ungern anderen Teilnehmenden umsonst absagen.
  • Wann und wo findet die Xperience in 2024 statt?
    In diesem Jahr veranstalten wir die Xperience vom 21. bis zum 26. Juli. Das ist in der ersten Berliner Sommerferienwoche. Unsere Campbasis ist der Jugendclub Heckerdamm. Hier treffen wir uns jeden Tag und starten mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor es in die jeweiligen Einsatzstellen geht. Am Abend endet das Camp auch an diesem Ort. Achtung: Die Xperience findet ohne Übernachtung statt!
  • Wo muss ich mich anmelden?
    Du meldest dich hier auf unserer Webseite über den "Anmeldung-Button" an. Damit hast du dir deinen Platz reserviert und wir senden dir im Anschluss die Anmeldedokumente per Post oder Mail - wie du magst! Bei Fragen stehen wir auch immer gerne telefonisch zur Verfügung!
  • Wer kann an der Xperience teilnehmen?
    Wenn du zwischen 14 und 24 Jahren alt bist und Lust hast dich zu engagieren, dann bist du bei uns genau richtig! Du benötigst keine Vorerfahrungen! Am wichtigsten sind die Motivation die Ärmel hochzukrempeln und die Neugier auf Neues!
  • Wie sieht ein typischer Tag der Xperience aus?
    Am ersten Tag der Xperience lernen wir uns alle kennen und stellen dir und den anderen Teilnehmenden alle Einrichtungen vor, in denen ihr euch engagieren könnt. Ihr entscheidet dann selbst wann und wo ihr euch einbringen wollt. Wir erstellen gemeinsam einen Speiseplan. Unser Essen bereiten wir während der Woche alle zusammen selbst zu. Jeden Morgen treffen wir uns zu einem gemeinsamen Frühstück und starten zusammen in den Tag. Anschließend begleiten wir euch zu den zu den Einsätzen. Meist engagiert ihr euch vor Ort in Kleingruppen. Neben eurer ehrenamtlichen Tätigkeit soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen! Unter anderem planen wir einen Ausflug in den Kletterpark! Ansonsten können wir auf dem Gelände Volleyball spielen, ein Lagerfeuer machen und zusammen auf dem Gras liegen und Musik hören ;). Abends endet der Tag mit einem Abendbrot und ihr fahrt wieder nach Hause.
bottom of page