Filmprogramm „Majubs Reise“

Filmprogramm „Majubs Reise“

28

und Gespräch mit der Regisseurin Eva Knopf

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim

Mohamed Husen, ehemals afrikanischer Kolonialsoldat, war in den 30er Jahren Statist im deutschen Kino. Seine Biografie zeichnet der Film quer zu kolonialen und nationalsozialistischen Archiven nach. Auch ein Wissmann-Denkmal wird umgewidmet - so wie in Grunewald aktuell die gleichnamige Straße.
Moderation: Heike Hartmann

Datum:

Uhrzeit:

Ort:

Anmeldung:

23.03.22

19:00 Uhr

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim
Schloßstraße 55 / Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin

Unsere Veranstaltungen machen wir unter der 2G plus-Regel zugänglich. Das heißt, Geimpfte und Genesene weisen zusätzlich eine Auffrischungsimpfung oder ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis nach. Zudem sind FFP2-Masken zu tragen. Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir unbedingt um Anmeldung unter Fon +49 30 - 90 29 24 106 oder museum[at]charlottenburg-wilmersdorf.de
Link zur Anmeldung: https://www.villa-oppenheim-berlin.de/

Format:

Kulturveranstaltung/Konzert

Zielgruppe:

Jugendliche, Erwachsene, Senior*innen, Menschen mit Fluchtgeschichte, Menschen mit Rassismuserfahrung, Multiplikator*innen